Universität Mannheim / Sowi / Fachschaft / Die Fachschaft / Gremienarbeit / Fachbereichsvertretung (FBV)

Die Fachbereichsvertretung (FBV)

Aktuell gewählt sind:


Sophie Hensgen

Vorsitzende der FBV SoPo

4. Semester B.A. Soziologie, Beifach Psychologie

"Ich bin in der FBV, um mich aktiver für die Interessen der Studierenden einzusetzen, Dabei will ich bei Anliegen oder Problemen mit der Universität oder dem Studiengang, den Professor*innen oder dem Dekanat selbst mithelfen.




Laura Herrmann

Vorsitzende der FBV SoPo

8. Semester B.A. Politikwissenschaft, Beifach Öffentliches Recht

"Studierenden eine Stimme geben, die Lehre verbessern oder den Unialltag mit Vorträgen und Exkursionen auflockern - Dafür steht die FBV SoPo und dafür werde ich mich weiterhin einsetzen."





Marco Rupp

stellvertr. Vorsitzender der FBV SoPo

4. Semester B.A. Politikwissenschaft, Beifach MKW

"An der Arbeit der Fachbereichsvertretung gefällt mir, dass man sich zentral für die Interessen der Studierenden einsetzt. Diese Arbeit ist wichtig, da ein offizielles Gremium benötigt wird, dass sich um die Belange der Studierenden kümmert. Ebenso will ich mich dafür einsetzen, dass die Arbeit der Fachbereichsvertretung transparenter an die Studierenden weitergegeben wird. In der Vergangenheit wurde im Hintergrund des Studienalltags sehr viel in der FBV umgesetzt und jenes sollte so weitergeführt werden und an die Studierenden nach außen getragen werden. Der Austausch zwischen allen Gremien der Universität und allen studentischen Vertreter*innen ist mir ebenfalls ein sehr großes Anliegen."



Maximilian Müller

6. Semester B.A. Politikwissenschaft, Beifach Geschichte

"Ich bin in der FBV, weil ich überholte Konzepte an der Universität Mannheim verändern möchte, um damit zu einer individuelleren Art des Studierens beizutragen. Unsere Prüfungsanmeldung und Präsenzpflicht sind nur zwei Beispiele an Themen, die mich konkret an unserer Lehre stören. Weiterhin möchte ich als Teil der FBV einen direkten Einfluss auf die Interessenvertretung der Studierenden unseres Fachbereiches wahrnehmen."





Simon Tisold 

6. Semester B.A. Soziologie, Beifach Politikwissenschaft

"Ich möchte mich für die Belange der Studierenden einsetzen und mich dazu in der FBV direkt beteiligen."







Megan Wolf

6. Semester B.A. Politikwissenschaft, Beifach Anglistik

"Die Absprache und Koordination zwischen studentischen und nicht-studentischen Vertreter*innen ist der Schlüssel zu einem erfolgreichen Erreichen unserer Ziele. Hierfür möchte ich mich einsetzten und weiterhin dafür eintreten, dass eine stetige Verbesserung unseres Universitäts-Alltags im Vordergrund der FBV steht."